Über uns

Die “Internationalen Thüringer Poetryfilmtage” sind ein neues, thüringenweit agierendes und jährlich stattfindendes Kurzfilmfestival für Poesiefilme und Videopoesie. Im Mittelpunkt des Festivals steht die Verleihung des Weimarer Poetryfilm-Preises.

Ziel des Festivals ist es, den Austausch zwischen Filmschaffenden sowie Autorinnen und Autoren in Thüringen und Mitteldeutschland anzuregen und zu verstetigen. Weimar als Ort der Literatur und Kunst bzw. als ›Stadt der großen Dichter‹ bietet sich für einen solchen Wettbewerb in besonderer Weise an.

Die “Poetryfilmtage” sind aus dem backup_festival der Bauhaus-Universität Weimar hervorgegangen und jetzt ein Partnerfestival desselben. Für Weimar charakteristisch ist die enge Verbindung aus internationalem Festival, eigener Filmproduktion und Online-Magazin (Poetryfilmkanal).

TEAM 2020

Aline Helmcke

Festivalleitung, Internationale Wettbewerb, Sonderprogramme

Die Künstlerin Aline Helmcke ist Teil der Festivalleitung. Sie hat langjährige Erfahrung mit dem Poetryfilm. Aline und Guido sind zusammen die Programmkommission für den internationalen Wettbewerb. Beide kuratierten außerdem das Sonderprogramm „Deutschsprachige Poesiefilme“.

Ana Maria Vallejo

Festivalleitung, Sonderprogramme, The Art of Videohaiku

Ana, eine kolumbianische Künstlerin, Animatorin und Filmemacherin und Teil des Managementteams. Sie kuratiert in diesem Jahr das Sonderprogramm „The Art of Videohaiku“, das einen zweitägigen praktischen Workshop umfasst.
Foto : Daša Geiger

Catalina Giraldo Vélez

Festivalleitung, Sonderprogramme, Leitung Visual Design

Catalina ist Visual Designer und Teil des Managementteams, in dem sie sich darum kümmert, bei der Planung des Festivals alle Fäden zusammenzuhalten. Darüber hinaus leitet sie unser Designteam. Dieses Jahr kuratiert sie das Sonderprogramm „Bauhaus Poetry Shorts“.
Foto: Daša Geiger

Guido Naschert

Festivalleitung, Internationale Wettbewerb, Literarische Gesellschaft Thüringen e.V.

Guido ist Geschäftsführer des Festivals und Teil der Programmkommission internationaler Wettbewerb. Zudem kuratiert er zwei unserer Sonderprogramme – Weltspiegel der Poesie und Fokus Afrika.
Foto: Daša Geiger

Juliane Fuchs

Festival Management

Juliane Fuchs, die Mitbegründerin des backup_festivals der Bauhaus Universität. Sie verstärkt unser Team mit ihrer langjährigen Erfahrung in der Festivalorganisation und in der Filmbranche. Über viele Jahre war sie Koordinatorin des Film-Instituts an der Bauhaus Universität Weimar.

Ma. Fernanda Sanchez

Graphic Design

Maria Fernanda Sanchez ist eine kolumbianische Grafikerin, die kürzlich ihren MFA an der Bauhaus-Universität in Weimar abgeschlossen hat. Ihr Background umfasst Erfahrungen als Agentur- und freiberufliche Grafikdesignerin. Sie hatte die Gelegenheit, für eine Vielzahl von Projekten zu arbeiten, darunter Printwerbung, illustrierte Bücher, Papierschnittanimationen und viele weitere.
Foto: Daša Geiger

Jessica Krecisz

Social-Media

Jessica Krecisz ist eine Medienkünstlerin und Filmemacherin, die kürzlich ihr MFA-Studium an der Bauhaus-Universität Weimar abgeschlossen hat. Ihre Arbeit erforscht und mischt Fiktion, Dokumentation und Animation. Shiro ist ein fluffiger Samojede, der immer an ihrer Seite ist. Als Team kümmern sie sich um alle Social-Media relevanten Inhalte für das diesjährige Festival.
Foto: Daša Geiger

Daša Geiger

Photographer

Daša Geiger ist unsere Festivalfotografin. Sie studiert im Master Medienkunst / Mediengestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar. Neben der Auseinandersetzung mit filmischen Arbeiten liegt ihr künstlerischer Schwerpunkt auf der Fotografie.

Julia Prokopidis

Motion Designer

Julia Prokopidis ist unsere Motion Designerin.
Sie studiert im Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar. Im Verlauf ihres Studiums hat sie ihren Fokus auf Animation und Motion Graphics gelegt.
Foto: Daša Geiger

Katharina Mänz

Trailer & Video editing

Katharina Mänz studiert im Master Medienkunst und Gestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar. Ihre Arbeiten bewegen sich vornehmlich im Bereich Bewegtbild mit einem Fokus auf die Schnittstelle von Performance, Theater und experimentellem Video.
Foto: Daša Geiger

Paloma Llambías

Curator Special Program "Women in resistance"

Paloma Llambías ist eine visuelle Künstlerin und Videoeditorin aus Chile mit Sitz in Weimar. Für das Festival kuratiert sie das Sonderprogramm „Women in resistance“ vor.
Foto: Daša Geiger

Bitghost (Sebastian Giraldo)

Sound Designer

Bitghost ist ein elektronisches Musikprojekt aus Bogotá, Kolumbien. Es entstehen hauptsächlich Techno-orientierte Tracks, die sehr vielseitig sind. Manchmal tendieren sie zu Drum and Bass, Trip Hop oder Footwork. Kürzlich veröffentlichte Bitghost ein selbstbetiteltes Debüt und eine EP namens Primary Waves unter dem Label Hawaï Bonsai.

Nicolás Concha

Web development

@rokzog
rokzog.xyz